Die Reduktion von Emissionen beginnt in der Lieferkette!

Nachhaltiger Versand von Fleisch und Wurst

Mittlerweile ist es für viele Unternehmen offensichtlich, dass die Lieferkette das größte Einsparpotenzial von CO2 aufweist. Wie soll das möglich sein? Dieser Frage gehen wir auf den Grund.

Der Klimawandel

Viele Versender von Fleischprodukten tendieren zu mehr Nachhaltigkeit bei der Aufzucht der Tiere und auch bei der Verarbeitung der Produkte. Es wäre also nur konsequent, diese Nachhaltigkeit in allen anderen Aspekten ebenfalls zu berücksichtigen – dazu zählt auch die Verpackung. Auch hierbei geht es schließlich um Verantwortung und das individuelle Gefühl des Endkunden. 

Wer hochwertiges Fleisch verschickt sollte sich dessen bewusst sein. Kunden, die ihr Produkt aus einer natürlichen, biologisch abbaubaren und gleichzeitig hochwertigen Verpackung auspacken genießen direkt auf eine ganz andere Art und Weise – eine Kombination aus Genuss und Gewissenhaftigkeit.

Umbruch im Fleischkonsum

In den letzten Jahren kann man einen Umbruch im Fleischkonsum der Deutschen erkennen (BLE & Thünen-Institut 2022). Fleischversender sollten den Umbruch mitgestalten und dazu beitragen, dass ggf. weniger, aber bewusster Fleisch konsumiert wird. So findet eine Veredelung des Produkts – sei es Wurst oder Steak statt. Konsumenten bestellen mehr Bio-Fleisch oder Fleisch aus nachhaltiger Zucht. 

Wieso ist gerade beim Fleischversand Nachhaltigkeit so wichtig?

Die Gesellschaft befindet sich im Wandel. Jeder Einzelne hat also eine Verantwortung für sein Verhalten und seinen Konsum.  Beim Fleischversand gilt es also die Balance zu finden, zwischen dem Respekt vor den Tieren, Bauern und Metzgern und dem profitablen Geschäft, damit die Vision eines nachhaltigen Fleischkonsums erfüllt wird.

Wir von kompackt61 sind außerdem der Meinung, dass der Konsum nachhaltig erzeugter Produkte und die Verpackung derer zu einem größeren Genuss führt. Online Fleisch zu kaufen kann den kulinarischen Horizont erweitern und Regionalität per Versand zu einem bringen. Die Sorgfalt, mit der Hersteller und Versender ihr Fleisch produzieren/versenden, legen auch wir in der Entwicklung und Produktion unserer nachhaltigen Isolierverpackung an den Tag.

Quellen:

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Energie (BLE) und Thünen-Institut (2022)

12.07.2021

de_DEDeutsch

Jetzt Muster anfordern!

Sie sind sich unsicher, welche Verpackung am besten zu Ihren Produkten passt? Lassen Sie sich kostenlos beraten und testen Sie unsere Produkte ganz unverbindlich!

1 %
Der deutschen

geben an, dass die Nachhaltigkeit der Verpackung ihre Kaufentscheidung beeinflusst.